Notwendigkeit und Nutzen

Zahlreiche Fragen der Trauma-Biomechanik sind vielschichtige Problemstellungen, die eine interdisziplinäre Zusammenarbeit erfordern. Es fehlen  gegenwärtig ein konsolidierter Wissensbestand und ein verlässliches Wissensmanagement hinsichtlich der wissenschaftlichen Erkenntnisse in diesem Bereich. Ein adäquater fachlicher Kenntnisstand ist jedoch unabdingbar um an der wichtigen internationalen Harmonisierung von Grenzwerten im Zusammenhang mit der Produkt- und Arbeitssicherheit sowie der Rechtsprechung mitwirken zu können.

Das Forschungsnetzwerk ist in der Lage durch Bündelung und Koordination von Aktivitäten und durch Förderung einer fächerübergreifenden Bearbeitung von Themen die derzeitige Situation zu verbessern.